Freitag, 29. Januar 2010

Damit...

haben wir gestern unseren Tag verbracht.
Torben hat sich den Arm gebrochen :(
Aber er ist ein ganz tapferer kleiner Kerl.
Leider ist es auch noch seine linke - und da er Linkshänder ist, fällt ihm jetzt einiges ziemlich schwer.
Hat jemand Tipps, wie wir uns das Leben jetzt ein bißchen erleichtern können? Noch nicht einmal das Hose schließen klappt besonders gut allein (nein, wir haben keine Gummizughosen mehr außer Schlafanzughosen). Da der Arm evtl. nur angebrochen ist (die Röntgenaufnahmen waren nicht ganz eindeutig) muss er die Gipsschiene erst mal nur eine Woche tragen, dann sehen wir weiter, ob eine Besserung eingetreten ist. Lohnt sich dafür eine Gummizughose? *seufz* er will auch gar keine haben.
**********************************
Allen Kranken gute Besserung,
allen Kindern keine Angst vor den Zeugnissen heute
wünscht
Kristina

Kommentare:

Streusels - Blog hat gesagt…

oh weh...dann ma gute besserung für den tapferen kleinen mann.......ich würd ne hose machen-ist doch einfacher für ihn

lg streusel

marimar hat gesagt…

Ohje, Tipps habe ich leider keine für Euch aber ich wünsche Torben eine gute Besserung!!

Liebe Grüße

Dori

Rebekka hat gesagt…

huhu du

gute besserung für den tapferen kerl.

mach doch um das knopfloch ein gummiband und dann kann er das um den knopf wickeln wie eine schwangere halt

gruß rebekka

My little cottage hat gesagt…

Outsch, erstmal gute Besserung.
Lana hatte auch schon den Gips in ihrem rechten Arm (rechtshänder) und nach 3-4 Tagen hatte sie den Bogen raus..... Aber da war sie ja noch 18 Monate jung.
Dein Sohn wird es schaffen ;

GLG Jutta

Marjon hat gesagt…

Ein gute berresung fur Torben!!