Donnerstag, 14. Januar 2010

Ein kleiner Anstoß...

war vor ein paar Tagen ein Gespräch mit einer lieben Freundin.
Ich fühle mich bei mir zu Hause nicht mehr richtig wohl. Die "Rumpelecken" haben den Kampf gewonnen gehabt.
Also verbringe ich die Tage jetzt mit Nähen und jeden Tag einer Ecke, der ich den Krieg erkläre.
Die ersten Ecken sind schon fertig *froi*
Das hier ist die
vorher-ich-schmeiße-alles-hier-hin-was-sonst-keinen-Platz-hat-Ecke
die mir jetzt sooooo gut gefällt *lach*
Auch in der Küche ist schon ganz viel Pröll in den Müll gewandert.
Es geht aufwärts. Und - es geht mir gut dabei!!!
Diese kleinen Schritte, Tag für Tag befriedigen. Ich habe nicht mehr ein großes Ziel vor Augen, an dem ich verzweifel. Es geht auch langsam!
***************************
Das nähen geht auch vorwärts, ich hoffe, Euch mein nächstes genähtes Ende der Woche zeigen zu können. Es ist soooo aufwändig. Und ich verschneide mich ständig *stöhn*
***************************
...und *psst* Ende der Woche/Anfang nächster Woche kommen dann endlich auch die neuen Stickmuster.
****************************
Einen schönen Tag wünscht
Kristina

1 Kommentar:

Melanie hat gesagt…

Hihihi...bei diesen schönen Dekoergebnissen lohnen sich doch die Kramecken!!
Liebe Grüße Melanie