Donnerstag, 8. April 2010

Husch Husch

husch husch,
den ganzen Tag mit husch husch verbracht.
Husch Husch, aufstehen, husch husch, frühstücken, husch husch...
und eben noch husch husch einkaufen.
Und dann, 1 m vor der Haustür sah ich SIE
langsam, ganz langsam.
Kein Husch husch, und um diese Langsamkeit hab ich sie ein bißchen beneidet.
Sich mal die Zeit nehmen, etwas ganz genau zu betrachten.
Habt Ihr schon mal gesehen, wie fein gegliedert ihr Körper ist?
Wie perfekt ihre Kreise auf dem Haus sind?
Wie wunderschön gemasert?
Und wo hat sie sich wohl rumgetrieben, dass sie so dreckig ist.
Findet sie ihr Leben aufregend?
Ist sie auch manchmal müd?
Oder möchte sie statt langsam mal husch husch?
Ich wünsche Euch für heute einfach mal ein bißchen Zeit.
Liebe Grüße
Kristina

Kommentare:

bellaina hat gesagt…

Schöne Bilder aber...

findest Du sie auch noch so schön wenn sie in Deinem Salat sitzt *lach*

Lieben Gruß
Sabine

Emily Fay hat gesagt…

...ja manch einer beachtet sie nicht oder ekelt sich...aber meine Kinder haben sie immer gerne mit nach Hause gebracht;)

lg Marion

mondbresal hat gesagt…

Häuschenschnecken mag ich ja, aber mir ist schon wieder die erste Nacktschnecke über den Weg gelaufen.
Aber deine Gedanken dazu finde ich auch mal zum Innehalten.
LG
Renate