Donnerstag, 26. August 2010

Wimpelketten und Filterlinsen...

fangen wir mit den Filterlinsen an *lach*
Filterlinsen sind Vorsatzlinsen für Objektive.
Das tolle an Ihnen ist, das sie eine Krümmung haben und somit
den Fotobereich vergrößern. So wie eine Brille.
Diese Rose ist 2x von der gleichen Stelle aus fotografiert worden.
Die obige Aufnahme ist mit Dioptrinfilter vor dem Objektiv, die untere ohne.
Der Unterschied ist klar zu erkennen.
Dioptrinlinsen sind klein und handlich, sie sind also toll,
wenn man nur mit einem Objektiv unterwegs sein will und dann doch mal
zwischendurch ein paar Detailaufnahmen machen möchte.Mein Tipp für Flohmarktgänger:
Für das Objektiv den Durchmesser bestimmen, und dann auf dem Flohmarkt mal
nach alten Film- oder Fotokameras gucken.
Da sind ganz oft Linsen vor den Objektiven.
Und so kann man diese dann für ein paar Euro bekommen *lach*
Wimpelketten mussten auch mal wieder her
Das hier ist die längste, die ich bisher gemacht habe. Mit
"Happy Birthday"
Leider nicht so super zu fotografieren.
***************************
Und da hat mir Blogger doch das andere Wimpelkettenbild geklaut *seufz*
Und da ich nicht den ganzen Text noch mal schreiben will (warum kann man in Blogger eigentlich nicht kopieren??) und beim Verschieben die Fotos ja nicht mehr zum Vergrößern sind,
heb ich mir die andere dann für das nächste Post auf *lach*

Kommentare:

Zwergenwelt hat gesagt…

liebe Kiki,
tolle Wimpelketten hast du genäht, ja, wer dann noch sticken kann, ist klar im Vorteil bei sowas *grins* damit wird es besonders schön!
Danke für die fototipps, bin allerdings nicht ganz schlau geworden was du meinst???!!! ;o)))
Liebe Grüße und einen schönen Tag, cornelia

Barbara von Alpenschick hat gesagt…

Liebe Kiki, man kann kopieren. Du musst oben nur auf HTML umstellen und dann kannst du die Sachen in die Zwischenablage nehmen. Danach wieder auf Verfassen klicken. Probiers mal aus, falls es nicht klappt, darfst du dich gerne nochmals bei mir melden.
Liebe Grüsse
Barbara