Freitag, 11. Januar 2013

Maxi Cosi ...ein Projekt

 für eine ganz liebe Kundin habe ich letztes Jahr ihren Maxi Cosi neu bezogen.
Den Stoff und das Motiv hat sie selber ausgewählt...aber auch
ich fand/finde die Kombination echt schön.
In der Hand hält die Matruschka den Anfangsbuchstaben des Namens
des kleinen Mädchens.
Inzwischen wird er auch schon genutzt...ist die kleine Maus nicht allerliebst ♥
Bei solchen Bildern lohnt es sich immer wieder, mal Neues auszuprobieren
(auch wenn ich beim Nähen öfter mal geflucht habe ♥)

Der Maxi Cosi ist innen mit Schaumstoff und Volumenvlies abgepolstert, der Außenstoff
ist ein Cord und ein festeres Vichy-Karo, als Futter ein kräftiger cremefarbener Jeans.
Das sollte robust genug sein :)

Das Schnittmuster habe ich frei nach dem Schnittmuster von Betty Baby (DaWanda-Shop)
etwas abgeändert.
Das Stickmotiv (eine Matruschka, die Vorlage habe ich vor hundert Jahren bei
Janea gekauft) dann dementsprechend digitalisiert.

Sodele, weiter fleißig sein...

Liebe Grüße
Kristina

Kommentare:

Dana Craft hat gesagt…

jeeee, ist dir das schön gelungen! auf die kombi käme ich nie, ist aber echt schön ☺
dass du beim nähen geflucht hast, glaub ich dir aber gern...
grüessli, dana

yes-monkey hat gesagt…

Wunderschön! War bestimmt eine menge Arbeit, aber die hat sich gelohnt. ...und was sind schon ein paar mal Fluchen wenn so ein tolles Ergebnis dabei raus kommt :-)

GLG Bea

Tanja vom Krabbelkäfer hat gesagt…

... wie immmer wunderschön und eine tolle Farbkombi. Ich fluche auch jedesmal beim Bezüge nähen udn bin hinterher immer glücklich, wenn das schöne Stück dann vor mir steht.
Viele liebe Grüße
Tanja

FarbNaht hat gesagt…

Der ist wunder wunderschön!!!!

Wirklich toll gelungen und mit so lieber Besetzung natürlich sowieso :-)

Lg Stefanie

nowak hat gesagt…

Das ist ja unglaublich allerliebst!

(Da bist du aber sicher auf keinen vernünftigen Stundenlohn gekommen... :o )